Sicheres Abbrennen von Kerzen in der Weihnachtszeit: Kind zündet eine rote Kerze auf einem weihnachtlichen Gesteck an.
13.12.2021

Kerzen richtig abbrennen: Die besten
Tipps für eine sichere Weihnachtszeit

Text: Ursula Holzinger

Adventkranz und Weihnachtsbaum gehören zur Weihnachtszeit wie Ostereier und Osterhase zu Ostern. Allerdings ist die Gefahr groß, dass die winterliche Dekoration Feuer fängt. Wir verraten hilfreiche Tipps, wie Sie sicher und festlich durch die Weihnachtszeit kommen und gehen der Wirkung von Kerzenlicht auf die Spur.

Der Winter ist die Zeit der kurzen Tage und der gemütlichen Kerzenstimmung. Kerzenlicht wirkt ausgleichend auf unser Gemüt, strahlt Wohligkeit und Wärme aus. Genau das Richtige für die kalte Jahreszeit – und um die Weihnachtszeit so richtig zu genießen! Aber warum wirkt Kerzenlicht eigentlich so beruhigend?

 

 

Die wundersame Wirkung des Kerzenlichts

Kerzenlicht weist viele Rotanteile auf, was per se mit Behaglichkeit und Wärme assoziiert wird. Das gilt auch für die Farbtemperatur, die meist rund 1.500 Kelvin aufweist, was deutlich unter den meisten Lampen im Haushalt liegt. Kerzenlicht zaubert ein sehr weiches Licht, das keine harten Schatten wirft. Die Flamme ist entweder still oder flackert ruhig vor sich hin. Beides hat eine ausgesprochen harmonisierende Wirkung auf uns. Die Flamme einer Kerze blendet außerdem nicht. Sie können ihr direkt ins Licht schauen und das Feuer beobachten. Nicht von ungefähr gibt es im Yoga die Übung namens Tratak. Bei dieser fokussiert man eine Kerzenflamme, ohne zu blinzeln. Eine Technik, die nicht nur die Konzentration verbessert, sondern auch beruhigend und reinigend auf den Energiekörper des Menschen wirkt.

 

 

Wenn Kerzenlicht zur Gefahr wird

So wohlig und wärmend Kerzenlicht auch wirkt – es ist dabei höchste Vorsicht geboten. Insbesondere in der Weihnachtszeit werden die Gefahren von offenem Feuer im Haushalt häufig unterschätzt. In den Monaten Dezember und Jänner gibt es insgesamt rund viermal so viele Brände durch offenes Licht und Feuer wie in den übrigen Monaten. Die Erklärung ist simpel: ein trockener Christbaum steht innerhalb von 20 Sekunden in Vollbrand. Bereits nach 90 Sekunden ist vom Baum nichts mehr übrig und das Zimmer brennt lichterloh. Auch ein vertrockneter Adventkranz kann schnell einen Wohnungsbrand auslösen.

 

 

Kerzen richtig abbrennen: Die besten Tipps

Damit Ihnen zur Weihnachtszeit kein Malheur mit dem offenen Feuer im Haushalt passiert, haben wir hier die besten Tipps zusammengefasst, wie Sie mit festlichem Licht die Weihnachtszeit sicher genießen können:

  • Wechseln Sie das Tannengrün beim Adventkranz regelmäßig aus.
  • Lassen Sie Kerzen an Gestecken nie ganz herunterbrennen.
  • Selbstlöschende oder LED Kerzen bieten Stimmung und Sicherheit ganz ohne offenen Feuer.
  • Lassen Sie den Adventkranz nie unbeaufsichtigt, wenn die Kerzen brennen.
  • Wählen Sie die Platzierung von Adventkranz und Weihnachtsbaum mit Bedacht: Vorhänge, Decken, Kissen oder andere brennbare Gegenstände sollten in sicherer Entfernung sein.
  • Sorgen Sie außerdem dafür, dass weder spielende Kinder noch Haustiere aus Versehen mit dem Adventskranz in Berührung kommen, wenn die Kerzen brennen.

 

 

Weihnachten sicher genießen

Besonders in der Weihnachtszeit ist es sinnvoll, das Zuhause richtig abzusichern. Zwar kann immer etwas passieren, wenn jedoch – meist mehrere – Personen rund um die Weihnachtszeit daheim sind, ist die Gefahr größer. In diesem Fall ist auch die Deckung der groben Fahrlässigkeit wichtig. Denn ein unachtsamer Moment reicht und schon ist der vermeidbare, aber vielleicht teure Schaden passiert. Das kann zum Beispiel der brennende Adventskranz sein, der einen Feuerschaden verursacht. 

 

Gefahren lauern aber nicht nur beim Weihnachtsschmuck, denn auch gemütlich auf der Couch durch das Angebot diverser Onlineshops zu klicken, kann gefährlich werden. Stichwort Cyberbetrüger, die uns insbesondere in Zeiten wie diesen, wo wir viel zu Hause sind, versuchen online ein Schnippchen zu schlagen, Kontodaten stehlen oder versuchen mit Schadprogrammen die Elektronik mit Viren und Trojanern zu befallen. Eine Cyberversicherung wie der Baustein »Cyber« der Helvetia Card Haushaltsversicherung schützt vor diesen und anderen Gefahren im Internet.

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne und vor allem sichere Weihnachtszeit!


bezahlte Anzeige


 

Wissenwertes für Sie

Darum ist Küssen so gesund

Wie viele Studien zeigen, bringt inniges Küssen eine Reihe gesundheitlicher Vorteile mit sich und wirkt wie eine Kur für Körper, Geist und Seele. YOLO hat die schönsten Benefits für Sie zusammengefasst.